zur vorherigen Seite   zum Inhaltsverzeichnis   zur nächsten Seite

Antwort:

Das vollständige Programm steht unten.

Vollständiges Programm

Die Umsetzung des Polynoms 7x3- 3x2 + 4x - 12 in Java ist leicht. Der Ausdruck x3 bedeutet x dreimal mit sich selbst multipliziert, das ist es was die Java Anweisung tut.

Die nächste Anweisung, die die Antwort ausgibt, verwendet "+" um Strings zu verketten. Denken Sie daran, dass double-Werte automatisch in Strings konvertiert werden, wenn Sie "+" mit einem double und einem String verwenden.

import java.util.Scanner;

class PolyBerechnen
{
  public static void main (String[] args )
  {
    Scanner scan = new Scanner ( System.in );

    double x;                     // ein Wert für das Polynom
    double ergebnis;              // Ergebnis der Berechnung des Polynoms für x
    String antwort = "j";         // "j" oder "n"

    while ( antwort.equals( "j" ) )
    {
       // Einen Wert für x holen.
       System.out.println("Geben Sie einen Wert fuer x ein:")  ;
       x = scan.nextDouble() ;

       // Polynom berechnen
       ergebnis =7*x*x*x - 3*x*x + 4*x - 12;

       // Ergebnis ausgeben
       System.out.println("Der Wert des Polynoms von x = " +
           x + " ist: " + ergebnis + "\n" ) ;

       // Anwender fragen, ob das Programm fortfahren soll
       System.out.println("Fortfahren (j oder n)?");

       antwort = scan.next();
    }

  }
}

FRAGE 20:

Was passiert in diesem Programm, wenn der Anwender auf die Eingabeaufforderung Fortfahren (j oder n)? ein "ja" eingibt?