zur vorherigen Seite   zum Inhaltsverzeichnis   zur nächsten Seite

Antwort:

Selbstverständlich. Die Klassendefiniton für HalloObjekt ist wie eine Plätzchen-Backform. Wir können so viele Plätzchen damit ausstechen wie wir wollen.

Erweitertes Programm

Hier ist ein erweitertes Programm, das mehrere HalloObjekte erzeugt (und mehrere Stringobjekte.)

class HalloObjekt
{
  String mitteilung;

  HalloObjekt( String str )
  {
    mitteilung = str;
  }

  void sprich()
  {
    System.out.println( mitteilung );
  }
}

class HalloTester
{
  public static void main ( String[] args )
  {
    HalloObjekt objekt1 = new HalloObjekt("Merkur");
    HalloObjekt objekt2 = new HalloObjekt("Venus");
    HalloObjekt objekt3 = new HalloObjekt("Erde");
    HalloObjekt objekt4 = new HalloObjekt("Mars");

    objekt1.sprich();
    objekt2.sprich();
    objekt3.sprich();
    objekt4.sprich();
  }
}

Das Programm gibt folgendes auf den Bildschirm aus:

Merkur
Venus
Erde
Mars

FRAGE 22:

Welche Namen können für Parameter verwendet werden?