zur vorherigen Seite   zum Inhaltsverzeichnis   zur nächsten Seite

Antwort:

Nein — der Anwender könnte den Wert des Polynoms sehen wollen bei dem x 0.0 ist. Das gleiche Problem besteht bei jedem anderen Wert.

Antwort des Anwenders prüfen

In diesem Programm ist kein spezieller Wert als Kontrollwert geeignet, da jede Zahl potentiell eingegeben werden kann. Aus diesem Grund muss es eine Eingabeaufforderung geben, die den Anwender fragt, ob er fortfahren will und eine weitere Eingabeaufforderung, die nach den Daten fragt.

Hier ist ein Grundgerüst des Programms:

class EvalPoly
{
  public static void main (String[] args )
  {

    double x;                      // ein Wert für das Polynom
    String antwort = "j";         // "j" oder "n"

    while ( antwort.equals( "j" ) )
    {
       // Einen Wert für x holen

       // Polynom berechnen

       // Ergebnis ausgeben

       // Anwender fragen, ob das Programm fortfahren soll
       // Die Antwort des Anwenders ist "antwort"

    }

  }
}

Es ist meistens sinnvoll die Teilaspekte eines Programms nacheinander zu bearbeiten. Lassen Sie uns zuerst den Aspekt der "Eingabeaufforderung und der Schleife" betrachten und vorübergehend den Aspekt der Berechnung des Polynoms ignorieren.

Der Bedingungsteil der while-Anweisung antwort.equals("j") ergibt entweder wahr oder falsch. Hier ist wie das passiert:

Mit anderen Worten, die Bedingung antwort.equals("j") fragt: Hat der Anwender ein "j" eingegeben?

FRAGE 15:

Das Programm wird Input und Output durchführen. Welches Java Paket sollte importiert werden?