zur vorherigen Seite   zum Inhaltsverzeichnis   zur nächsten Seite

Antwort:

Es gibt einige Syntaxfehler:

int myPay, yourPay; // OK

long good-bye; // fehlerhafter Bezeichner: "-" nicht erlaubt

short galgenfrist = 0; // OK

double bubble = 0, toller = 9, trouble = 8 // fehlendes ";" am Ende.

byte die kugel ;    // fehlerhafter Bezeichner: darf keine Leerzeichen enthalten

int double;    // reserviertes Wort

char dasMussZuLangSein;   // Syntax OK, aber eine schlechte Wahl
                            // für einen Variablennamen

int  8ball;    // darf nicht mit einer Ziffer beginnen

float a = 12.3; b = 67.5; c = -45.44; // fehlerhafte Syntax: verwenden Sie kein ";", um Variablen zu trennen

Beispielprogramm

Hier ist ein weiteres Beispielprogramm, das mehrere Variablendeklarationen enthält.

class Beispiel
{
  public static void main ( String[] args )
  {
    long   arbeitsstunden = 40;
    double stundenlohn     = 10.0, steuersatz = 0.1;

    System.out.println("gearbeitete Stunden: " + arbeitsstunden );
    System.out.println("Bruttolohn: " + (arbeitsstunden * stundenlohn) );
    System.out.println("Steuerbetrag: " + (arbeitsstunden * stundenlohn * steuersatz) );
  }
}

Das Zeichen * bedeutet multiplizieren. In dem Programm bedeutet (arbeitsstunden * stundenlohn) multipliziere die Zahl, die in arbeitsstunden gespeichert ist, mit der Zahl, die in stundenlohn gespeichert ist.

Wichtiges Konzept: Um den in einer Variablen gespeicherten Wert zu verwenden, wird einfach der Name der Variablen verwendet.

Wenn auf das + eine Zeichenkette folgt, bedeutet das die Zeichen an das Ende der ersten Zeichenkette anzuhängen. Also

"gearbeitete Stunden: " + arbeitsstunden

erstellt eine Zeichenkette, die mit "gearbeitete Stunden: " beginnt, und mit den Zeichen des Werts von arbeitsstunden endet. Des Programm gibt aus:

gearbeitete Stunden: 40
Bruttolohn: 400.0
Steuerbetrag: 40.0

Denken Sie daran, wenn Sie dieses Programm ausführen möchten, dann kopieren Sie es in Ihrem Browser und fügen es in das Fenster von Notepad ein. Dann kompilieren Sie es und führen es aus. (Siehe Kapitel 7)

FRAGE 7:

Warum hat das Programm die ersten 40 ohne Dezimalpunkt ausgegeben, aber die zweiten mit Dezimalpunkt als 40.0?