zur vorherigen Seite   zum Inhaltsverzeichnis   zur nächsten Seite

Antwort:

Nein — der kleinere Chip könnte einen gut ausgewählten Satz von Operationen haben, der besser und schneller zusammenarbeitet als die schlecht gewählten Operationen des anderen Prozessors.

Höhere Programmiersprachen

Es ist sehr selten, dass Programmierer Programme in Maschinensprache schreiben, so wie wir es für die elektrische Zahnbürste getan haben. Die ausführbaren Dateien (die direkt ausführbaren Maschinensprachprogramme) der meisten Applikationen enthalten Hunderttausende (wenn nicht Millionen) Instruktionen in Maschinensprache. Es wäre sehr schwierig so etwas zu erstellen. Durchsuchen Sie versuchsweise Ihre Festplatte mit einem Suchprogramm (dem Explorer bei Microsoft Systemen). Betrachten Sie die Größe einiger .EXE Dateien. (Denken Sie daran, dass üblicherweise mehrere Bytes pro Maschinenbefehl verwendet werden.)

Die meisten Programme werden mit einer höheren Programmiersprache, wie Java, C, C++, oder BASIC, erstellt. Mit einer höheren Sprache kann ein Programmierer Programme erstellen, indem er mächtige, "große" Operationen verwendet, die später in viele kleine Maschinenoperation umgewandelt werden.

Hier ist zum Beispiel eine Programmzeile in der Sprache "C":

int sum = 0;

Die Maschinenoperationen, die dieser Zeile entsprechen, werden einen kleinen Teil des Hauptspeichers für die Aufnahme einer Zahl einrichten, dort die Zahl 0 speichern und die Dinge so arrangieren, dass andere Teile des Programms sie verwenden können. Es könnte hundert Maschinenoperationen in Anspruch nehmen all dies zu tun. Es ist für einen menschlichen Programmierer offensichtlich leichter diese Operationen zu veranlassen, indem er "C" verwendet.

FRAGE 8:

Angenommen ein Unternehmen zahlt einem Programmierer $50 die Stunde. Wird das Unternehmen wollen, dass der Programmierer in Maschinensprache oder in einer höheren Sprache programmiert?