zur vorherigen Seite   zum Inhaltsverzeichnis   zur nächsten Seite

Antwort:

Ja.

Beispiel Videoverleih

Das Programmieren in Java besteht größtenteils in der Erzeugung von Klassenhierarchien und dem Instanziieren von Objekten. Das Java Development Kit stellt Ihnen eine reichhaltige Sammlung von Klassen zur Verfügung, die Sie erweitern können, um Ihre Arbeit zu erledigen.

Hier ist ein Programm, das eine Klasse Videoband verwendet, um verfügbare Videos in einem Videoverleihgeschäft zu repräsentieren. Vererbung wird in diesem Programm (bis jetzt) noch nicht verwendet.

class Videoband
{
  String   titel;        // Titel des Videos
  int      laenge;       // Anzahl der Minuten
  boolean  vorhanden;    // ist das Video vorhanden?

  // Konstruktor
  public Videoband( String ttl )
  {
    titel = ttl; laenge = 90; vorhanden = true;
  }

  // Konstruktor
  public Videoband( String ttl, int len )
  {
    titel = ttl; laenge = len; vorhanden = true;
  }

  public void anzeigen()
  {
    System.out.println( titel + ", " + laenge + " Min. verfuegbar: " + vorhanden );
  }

}

class VideoVerleih
{
  public static void main ( String args[] )
  {
    Videoband artikelA = new Videoband("Jaws", 120 );
    Videoband artikelB = new Videoband("Star Wars" );

    artikelA.anzeigen();
    artikelB.anzeigen();
  }
}

Sie können dieses Programm in Ihren Editor kopieren, es speichern und ausführen.

FRAGE 9:

Was wird dieses Programm ausgeben?