zur vorherigen Seite   zum Inhaltsverzeichnis   zur nächsten Seite

Antwort:

Die fertige Klasse steht unten.

Vollständige Musikvideo-Klasse

Die anzeigen() Methode von Musikvideo kann super.anzeigen() überall da verwenden, wo es notwendig ist. Es ist die erste Anweisung (siehe unten), da sie da am sinnvollsten ist.

class Videoband
{
  // Code wurde ausgelassen
  public void anzeigen()
  {
    System.out.println( titel + ", " + laenge + " Min. verfuegbar:" + vorhanden );
  }

}

class Musikvideo extends Videoband
{
  String kuenstler;
  String kategorie;

  // Konstruktor
  public Musikvideo ( String ttl, int len, String kuenst, String kat )
  {
    super( ttl, len );
    kuenstler = kuenst;
    kategorie = kat;
  }
  
  public void anzeigen()
  {
    super.anzeigen();
    System.out.println( "Kuenstler:" + kuenstler + " Kategorie: " + kategorie );
  }
}

FRAGE 21:

Sie haben vielleicht einen großen Designfehler in den Definitionen dieser Klassen bemerkt — keine hat einen Verleihpreis! Angenommen, dass es Ihr Job wäre dieses Problem zu lösen. Welche Änderungen würden Sie vornehmen?