zur vorherigen Seite   zum Inhaltsverzeichnis   zur nächsten Seite

Antwort:

Klick!

Ereignisgesteuerte Programmierung

Wenn Sie mit einer grafischen Komponente eine Aktion ausführen, erzeugen Sie ein Ereignis. In der ereignisgesteuerten Programmierung antwortet das Programm auf diese Ereignisse. Die Reihenfolge der Ereignisse wird vom Anwender bestimmt, nicht vom Programm.

Das unterscheidet sich von Programmen, bei denen die Interaktion mit dem Benutzer über die Konsole stattfindet. Bei diesen Programmen werden Eingabeaufforderungen auf die Konsole ausgegeben, und der Anwender antwortet auf diese Eingabeaufforderungen. Die Reihenfolge dieser Eingabeaufforderungen wird durch das Programm bestimmt.

Sie können z.B. ein Ereignis erzeugen, indem Sie auf diese Befehlsschaltfläche klicken:     Oder klicken Sie auf diese Schaltfläche:     Klicken Sie noch ein paar Mal in beliebiger Reihenfolge auf die Buttons. Das Programm (Ihr Webbrowser, in diesem Fall) ist ereignisgesteuert und antwortet auf die Ereignisse in der Reihenfolge wie Sie von Ihnen erzeugt wurden.

FRAGE 4:

Wie glauben Sie, wie habe ich diese Webseite erstellt: