zur vorherigen Seite   zum Inhaltsverzeichnis   zur nächsten Seite

Antwort:

Ja — durch die Verwendung einer abstrakten Klasse kann ein Programmierer erreichen, dass alle Subklassen dieser Klasse sich in wichtigen Teilen gleichen.

Nicht alles in einer abstrakten Klasse ist abstrakt

Nicht alles was in einer abstrakten Klasse definiert ist, muss abstrakt sein. Die Variable empfaenger ist in der Klasse Karte definiert und wird in der üblichen Weise geerbt. Aber sobald eine Klasse auch nur eine abstrakte Methode besitzt, dann muss die Klasse selbst als abstrakt deklariert werden. Hier ist ein Programm, um die zwei Klassen zu testen.

abstract class Karte
{
  String empfaenger;
  public abstract void gruss();
}

class Feiertag extends Karte
{
  public Feiertag( String e )
  {
    empfaenger = e;
  }

  public void gruss()
  {
    System.out.println("Dear " + empfaenger + ",\n");
    System.out.println("frohe Feiertage!\n\n");
  }
}

public class KarteTester
{
  public static void main ( String[] args )
  {
    Feiertag feiern = new Feiertag("Nikolaus");
    feiern.gruss();
  }
}

Das ist ein vollständiges, ausführbares Programm. Der Wunsch es nach NotePad zu kopieren und es auszuführen muss unwiderstehlich sein. Denken Sie daran die Datei "KarteTester.java" zu nennen.

FRAGE 6:

Könnten Sie dieses Programm schreiben ohne eine abstrakte Klasse zu verwenden?