zur vorherigen Seite   zum Inhaltsverzeichnis   zur nächsten Seite

Antwort:

Die am häufigsten durchgeführte Operation ist das Hinzufügen einer Eins zu einer Variablen.

Eine Eins hinzufügen

Die meisten Programme enthalten viele Schleifen, und die meisten Schleifen werden durch eine Variable kontrolliert, die die Anzahl der Schleifendurchgänge zählt. Bei jedem Schleifendurchlauf wird zu dieser Variablen eine Eins addiert. Auch gibt es viele weitere Situationen, in denen eine Variable um eins erhöht wird. Computeringenieure haben viele ausführbare Programme untersucht und herausgefunden, dass die Addition einer Eins zu einer Variablen die am häufigsten ausgeführte Operation ist. Entsprechend wurden alle Prozessoren so entworfen, dass diese Operation sehr, sehr schnell ausgeführt werden kann.

Sie wissen bereits, wie Sie eine Eins einer Variablen hinzufügen können.

zaehler = zaehler + 1 ;  // addiere eins zu zaehler

Das ist einfach genug, aber da es so häufig ist gibt es einen kürzeren Weg das zu tun.

zaehler++ ;  // addiere eins zu zaehler

Diese Anweisung verwendet den Postfix-Inkrementoperator ++. Er addiert eins zum Wert der Variablen zaehler. Das Wort Postfix bedeutet, dass der Operator seinem Operanden nachfolgt. Hier ist eine Zählschleife:

int zaehler = 0;

while ( zaehler < 10 )
{
  System.out.println("Zaehler = " + zaehler );
  _______________
}

FRAGE 2:

Füllen Sie die Lücke aus, so dass die Schleife 0 bis 9 ausgibt. Verwenden Sie den Inkrementoperator.