zur vorherigen Seite   zum Inhaltsverzeichnis   zur nächsten Seite

Sind die tatsächlichen Auto-Objekte ein Teil der Definition von Fuhrpark?

Antwort:

Nein — die Definition für Fuhrpark besagt, dass ein Fuhrpark-Objekt zwei Variablen hat, die auf Auto-Objekte verweisen können.

Instanzvariablen der Klasse Fuhrpark

Der dauerhafte Zustand eines Fuhrpark-Objekts ist in seinen zwei Instanzvariablen enthalten. Diese Variablen verweisen auf Auto-Objekte. Die Dokumentation für Fuhrpark könnten wie folgt aussehen:


Fuhrpark
Eine Klasse, die zwei Auto-Objekte enthält.
Konstruktoren
Fuhrpark( int Auto1StartTacho, int Auto1EndTacho, double Auto1Gallonen,
          int Auto2StartTacho, int Auto2EndTacho, double Auto2Gallonen )
Erzeugt eine neue Instanz eines Fuhrpark-Objekts mit dem Anfangs- und Endstand des Tachometers und der Anzahl der verbrauchten Gallonen Benzin für jedes Auto.
Methoden
double berechneMPG()
Berechnet und gibt die durchschnittlichen Meilen pro Gallone für den Fuhrpark zurück.

Der Konstruktor erstellt die zwei Autos des Fuhrparks. Jedes Auto braucht drei Startwerte. Also hat der Konstruktor für Fuhrpark insgesamt sechs Startwerte. (Es gibt andere, elegantere Wege dieses zu bewerkstelligen, aber lassen Sie es uns für jetzt auf diese Weise tun.) Hier ist eine kurze main(), die einen Fuhrpark konstruiert:

class FuhrparkTester
{
  public static void main ( String[] args)
  {
    Fuhrpark meineAutos = new Fuhrpark(  );
  }

}

FRAGE 5:

Füllen Sie die Lücken aus, so dass das Fuhrpark-Objekt folgendermaßen aussieht:

  1. Das erste Auto des Fuhrparks hat Tachostände von 1000, 1234 und 10 Gallonen
  2. Das zweite Auto des Fuhrparks hat Tachostände von 777, 999 und 20 Gallonen