zur vorherigen Seite   zum Inhaltsverzeichnis   zur nächsten Seite

Antwort:

 NameTyp
KontonummerkontonummerString
Name des InhaberskontoinhaberString
Aktuelles Kontostandkontostandint

Implementierung des Konstruktors

Möglicherweise haben Sie an ähnliche Variablennamen gedacht. Die Kontonummer sollte vom Typ String sein, denn sie wird voraussichtlich nicht in arithmetischen Operationen verwendet. Manchmal enthalten Kontonummern auch Bindestriche oder sonstige Zeichen, die keine Zahlen sind. Das Kontostand wird in Cent angegeben, sollte also ein int sein.

Bis jetzt sieht unsere Bankkonto-Klasse folgendermaßen aus:

class Bankkonto
{
  // Instanzvariablen
  String kontonummer;
  String kontoinhaber;
  int    kontostand;

   Konstruktoren

   Methoden

}

Führen Sie sich noch einmal vor Augen, dass wir eine Klasse definieren, es also sinnlos wäre, den Variablen schon bei der Deklaration Startwerte zuzuweisen. (Da die einzelnen Objekt verschiedene Werte besitzen werden.) Befassen Sie sich nun mit dem Konstruktor. Der Konstruktor hat denselben Namen wie die Klasse, also wird er grob so aussehen:

  Bankkonto( Parameterliste )
  {
    Initialisierung der Daten
  }

Der Konstruktor wird mit dem new-Operator verwendet, um ein neues Bankkonto-Objekt zu erstellen. Er initialisiert das Objekt mit einer Kontonummer, den Namen des Kontoinhabers und einem Anfangskontostand.

Der Konstruktor benötigt keine Anweisungen, die dem Objekt Platz im Hauptspeicher zur Verfügung stellen (denn das geschieht automatisch). Er weist den Instanzvariablen keine Werte mehr zu, nachdem das Objekt erstellt wurde. Wenn ein Bankkonto-Konstruktor genutzt wird, werden die tatsächlichen Parameter beim Aufruf wie folgt übergeben:

  Bankkonto bobsKonto =
          new Bankkonto( "123", "Bob", 100 ) ;

Diese Anweisung erstellt ein neues Bankkonto-Objekt, indem der Konstruktor aufgerufen wird. Der Konstruktor wird der kontonummer den Wert "123" zuweisen, dem kontoinhaber den Namen "Bob" geben und das kontostand auf 100 setzen.

FRAGE 6:

Füllen Sie die Parameterliste des Konstruktors aus. Ihre Aufgabe ist es, sich Namen für die Parameter zu überlegen und den Typ jedes Parameters einzufügen.

Bankkonto(   ,   ,  )
{
  Initialisierung der Variablen

}