zur vorherigen Seite   zum Inhaltsverzeichnis   zur nächsten Seite

Antwort:

Die Folgenden halte ich für sinnvoll. Sie können natürlich an Weitere gedacht haben.

Anforderungsanalyse

Ein reales Bankkonto würde über weit mehr Informationen verfügen, aber die oben genannten reichen für dieses Beispiel aus. Es ist noch zu früh, um sich über die Variablentypen Gedanken zu machen. Das wird später geschehen.

Denken Sie als nächstes an mögliche Aktionen, die mit einem Konto ausgeführt werden. In anderen Worten: Über welches Verhalten verfügt ein Bankkonto?

FRAGE 3:

Überlegen Sie sich drei Methoden eines Bankkontos.