zur vorherigen Seite   zum Inhaltsverzeichnis   zur nächsten Seite

Antwort:

Hundehotel( String hundename )  // OK

int Hundehotel( String hundename ) // NICHT OK

void Hundehotel( String hundename ) // NICHT OK

Hundehotel( hundename ) // NICHT OK (Braucht einen Typnamen in der Parameterliste)

Hundehotel( String hundename );  // NICHT OK

Hundehotel()  // OK (Es ist OK die Parameterliste wegzulassen).

Einen Konstruktor schreiben

Hier ist HalloObjekt mit einem unvollständigen Konstruktor:

class HalloObjekt
{
  String mitteilung;

  HalloObjekt( String str )
  {
     =  ;
  }

  void sprich()
  {
    System.out.println( mitteilung; );
  }
}

Die Parameterliste des Konstruktors ist diese:

String str

Das besagt, dass dem Konstruktor bei seiner Verwendung eine Stringreferenz übergeben wird (wenn er aufgerufen wird). Der Name des Parameters ist str. Im Körper des Konstruktors repräsentiert str die Daten. Der Konstruktor wird die Variable mitteilung mit den Daten initialisieren, die bereitgestellt werden, wenn der Konstruktor verwendet wird. Zum Beispiel wird in der main() Methode des vorigen Beispiels die Referenz auf den String "Eine Mitteilung!" dem Konstruktor als Daten übergeben.

FRAGE 18:

Füllen Sie die Lücken aus, so dass der Konstruktor vollständig ist.