zur vorherigen Seite   zum Inhaltsverzeichnis   zur nächsten Seite
String dryden = "   Niemand ausser dem Tapferen verdient den Preis.   ";
System.out.println( dryden.trim() );

Antwort:

Niemand ausser dem Tapferen verdient den Preis.

(Die Leerzeichen am Anfang und am Ende werden nicht ausgeben. Die inneren Leerzeichen bleiben.)

Steuerzeichen innerhalb von Stringobjekten

Die Zeichen, die ein Stringobjekt enthält, können Steuerzeichen beinhalten. Betrachten Sie zum Beispiel den folgenden Code:

class WunderAnSchoenheit
{
  public static void main (String[] arg)
  {
    String zeile1 = "Nur der Wanderer erfaehrt\n";
    String zeile2 = "Aufs neue dieses Wunder an Schoenheit\n";

    String gedicht  = zeile1 + zeile2;

    System.out.print( gedicht );
  }
}

Die Sequenz \n repräsentiert das Steuerzeichen "Neue Zeile". Diese Steuerzeichen sind Teil der Daten des Objekts, das durch gedicht referenziert ist. Das Programm gibt auf den Bildschirm aus:

Nur der Wanderer erfaehrt
Aufs neue dieses Wunder an Schoenheit

Obwohl Sie sie nicht sehen, sind die Steuerzeichen Teil der Daten des Strings. Hier ist eine weitere Methode der String-Klasse:

public String toLowerCase();

Diese Methode konstruiert ein neues Stringobjekt, das nur Kleinbuchstaben enthält.

FRAGE 15:

Hier sind einige Codezeilen. Welche sind korrekt?

Codezeile: OK Nicht OK
String zeile = "Der Himmel war wie ein Wassertropfen";    
String a = zeile.toLowerCase();    
String b = toLowerCase( zeile );    
String c = toLowerCase( "IM SCHATTEN von THORN");    
String d = "Klar, Ruhig, Schoen".toLowerCase();    
System.out.println( "Finster, verlassen...".toLowerCase() );