zur vorherigen Seite   zum Inhaltsverzeichnis   zur nächsten Seite

Nachdem die folgenden Anweisungen ausgeführt wurden

String str = new String("Buchstaben Suppe");
int laenge = str.length();

welchen Wert enthält die Variable laenge?

Antwort:

16 (Denken Sie daran das Leerzeichen mit zu zählen.)

Parameterlose Methoden

Betrachten Sie noch einmal den Methodenaufruf (die zweite Anweisung, die "Punktnotation" verwendet, um die Methode zu bestimmen).

String str = new String("Buchstaben Suppe");
int laenge = str.length( );
              |     |   |
              |     |   +---- eine Parameterliste ohne Parameter
              |     |
              |     +---- der Name der Methode, die ausgeführt werden soll
              |
              +---- die Referenz auf das Objekt, das die Methode enthält

Die zweite Anweisung enthält einen Methodenaufruf. Das ist eine Anforderung die Methode eines Objekts auszuführen. Das Objekt, das durch str referenziert wird, enthält eine Methode length() die, wenn sie aufgerufen wird, die Anzahl der Zeichen des Strings zurückgibt.

Die length() Methode erfordert keine Parameter. Die Parameterliste in dem Methodenaufruf str.length() ist leer.

FRAGE 2:

Was ist falsch an dem folgendem Codesegment?

Point meinPoint = new Point();  // einen Punkt bei x=0, y=0 konstruieren
meinPoint.move();               // den Punkt auf eine neue Position verschieben