erstellt 14.06.04; überarbeitet 16.06.04, 05.12.04, 07.01.06, 06.12.10, 22.11.12, 07.11.2017;


Kapitel 25 Programmieraufgaben

Wichtiger Hinweis: Diese Aufgaben werden von mir im Unterricht gemeinsam mit den Teilnehmern erarbeitet. Wer das Tutorial im Selbststudium durcharbeitet sollte diese Programmieraufgaben überspringen und mit dem nächsten Kapitel weitermachen.

Aufgabe 1 — Plätzchen

Erstellen Sie eine Klasse Plaetzchen mit den folgenden Instanzvariablen:

Diese Variablen sind vom Typ String. Erstellen Sie danach eine Methode public void ausgeben(), die Informationen über die Objekte dieser Klasse ausgibt. Das Grundgerüst der Klasse Plaetzchen sieht folgendermaßen aus:

class Plaetzchen
{

  // Instanzvariablen
  String sorte;
  // weitere Instanzvariablen hier

  // Instanzmethode
  public void ausgeben()
  {
      // gibt Informationen über die Plätzchen aus z.B.
      // Sorte Kokos, Groesse mittel, Form rund
  }

  // Test der Klasse Plaetzchen
  public static void main(String[] args)
  {
    /*
       (1) Erzeugen Sie mit dem new-Operator ein Objekt der Klasse Plaetzchen.
           Plaetzchen plaetzchen1 = new Plaetzchen(); // Der Standardkonstruktor wird von Java zur Verfügung gestellt.
       (2) Weisen Sie über die Punktnotation referenzvariable.instanzvariable
           den Instanzvariablen des Objekts Werte zu.
       (3) Lassen Sie dann das Plaetzchen-Objekt seine Methode ausgeben() aufrufen.
       (4) Testen Sie Ihr Programm.
       (5) Erzeugen Sie zwei weitere Plaetzchen-Objekte und verfahren Sie wie oben.
   */
  }
}

Erzeugen Sie in der main() Methode die folgenden 3 Plaetzchen-Objekte:

Geben Sie anschließend die Informationen über die Plaetzchen-Objekte auf den Bildschirm auf:

Die Ausgabe des Programms sieht dann folgendermaßen aus.

+++ Plaetzchenliste +++

Sorte Kokos, Groesse mittel, Form rund
Sorte Affennuss, Groesse klein, Form rund
Sorte Honigkuchen, Groesse gross, Form rechteckig

Zurück zum Inhaltsverzeichnis.


Aufgabe 2 — Verzierung

Die Plaetzchen-Objekte sollen über eine weitere Eigenschaft Verzierung verfügen.

Hinweis: Sie werden eine lokale Stringvariable in der Methode ausgeben() brauchen.

Die Ausgabe sieht dann folgendermaßen aus.

+++ Plaetzchenliste +++

Sorte Kokos, Groesse mittel, Form rund, Verzierung nein
Sorte Affennuss, Groesse klein, Form rund, Verzierung nein
Sorte Honigkuchen, Groesse gross, Form rechteckig, Verzierung ja

Zurück zum Inhaltsverzeichnis.


Ende der Aufgaben.