zur vorherigen Seite   zum Inhaltsverzeichnis   zur nächsten Seite

Antwort:

if ( zahl < 0 )
    System.out.println("Die Zahl " + zahl + " ist negativ");  // True-Zweig
else
{
    System.out.println("Die Zahl " + zahl + " ist positiv");  // False-Zweig
    System.out.print  ("Positive Zahlen sind groesser ");     // False-Zweig
    System.out.println("oder gleich Null ");                  // False-Zweig
}
System.out.println("Good-bye fuer jetzt");                    // wird immer ausgeführt

Der True-Zweig hat eine Anweisung. Der False-Zweig hat eine Anweisung, einen Block, der drei Anweisungen enthält.

Übung

Kinokarte

An einer Kinokasse wird für eine Person, die jünger als 13 Jahre ist. "Jugendtarif" verlangt. Andernfalls wird für eine Person "Erwachsentarif" verlangt. Hier ist ein teilweise vollständiges Programm, das dies tut:

import java.util.Scanner;
class Kinokasse
{
  public static void main (String[] args)
  {
    Scanner scan = new Scanner( System.in );
    int alter;

    System.out.println("Geben Sie das Alter an:");
    alter = scan.nextInt();

    if (  )
    {
      System.out.println("Jugendtarif");
    }
    else
    {
      System.out.println("Erwachsentarif");
    }
    System.out.println("Geniessen Sie die Show");    // wird immer ausgeführt
  }
}

In diesem Programm sind sowohl der True- als auch der False-Zweig Blockanweisungen. Jeder Block enthält nur eine Anweisung, aber das ist OK. Programmierer tun das oft aus Gründen der Übersichtlichkeit.

FRAGE 11:

Füllen Sie die Lücke, so dass eine Person unter 13 den Jugendtarif bezahlt.