zur vorherigen Seite   zum Inhaltsverzeichnis   zur nächsten Seite
String stringG = new String("Sie kennen meine Methoden, Watson.");

Antwort:

Ja.

Methode, die einen String erzeugt

Viele Methoden eines String-Objekts erzeugen andere String-Objekte.

Zum Beispiel erzeugt die Methode substring(int beginn) einen neuen String, der die Kopie eines Teils der Daten des ursprünglichen Strings enthält:

class StringDemo3
{
  public static void main ( String[] args )
  {
    String str = new String( "Golf is a good walk spoiled." ); // erzeuge das originale Stringobjekt

    String sub = str.substring(8); // erzeuge ein neues Objekt aus dem Original

    System.out.println( sub );

  }
}

Der Ausdruck

str.substring(8)

erzeugt ein neues String-Objekt. Das Objekt enthält seine eigenen Daten, welches die Zeichen sind, die vom Originalstring kopiert wurden. Der Originalstring wurde nicht geändert. Die Kopie beginnt mit dem 9. Zeichen und geht bis zum Ende des Strings. Die Nummerierung der Zeichen beginnt mit 0, also ist das Zeichen mit der Nummer 8 das 9. Zeichen, das erste 'a' des Originalstrings.

Der Teilstring des Originalstrings ist in einem neuen String-Objekt enthalten. Eine Referenz auf diesen neuen String wird der Referenzvariablen sub zugewiesen.

FRAGE 11:

Welche Zeichen sind in dem neuen Objekt enthalten?